BMW 327 und 328 Roadster

Traumsportwagen der Vorkriegszeit – die BMW-Modelle 327 und 328

BMW 327

BMW 327 – Zeithaus der Autostadt Wolfsburg

Eine Hommage an die legendären Cabriolets und Roadster zum 100jährigen BMW-Jubiläum.

100 Jahre BMW – 1916 Firmengründung als Bayerische Flugzeug Werke AG und Flugmotoren-Bau – 1923 Beginn der Produktion von Motorrädern mit der R 32 – 1928 Übernahme der Dixi-Werke in Eisenach.

Eine wechselvolle Geschichte im Automobilbau, von der Übernahme der Dixi-Werke in Eisenach als Austin-Lizenznehmer, den Erfolgsmodellen der Vorkriegszeit, der schwierigen Zeit des Wiederaufbaus und des erfolgreichen Neubeginns mit der ‚Neuen Klasse‘ bis zu den heutigen Premium-Fahrzeugen, die BMW weltweit erfolgreich absetzt.

BMW 327

BMW 327 – Zeithaus der Autostadt Wolfsburg

Der Tourensportwagen BMW 327 – die höchste automobile Eleganz der 1930er Jahre!

Mit diesem heute ausgesprochen selten anzutreffenden BMW-Oldtimer der Vorkriegszeit und seinem sportlichen ‚Ableger‘, dem BMW 328 Roadster legte die Marke mit dem weissblauen Flügellogo den Grundstein zum heutigen BMW-Nimbus.

Perfekt restaurierte BMW 327 oder der stärkere 327/328 sind kaum noch auf dem Oldtimer-Markt zu haben und erzielen Preise von jenseits der 100.ooo,- Euro. Einige Exemplare in diesem Rahmen haben wir im Laufe von mehreren Jahren auf der Oldtimermesse Bremen Classic Motorshow bei Händlern stehen sehen.

Einen BMW 327 haben wir während einer regenreichen Prinz-Heinrich-Fahrt am Museumshafen von Eckernförde entdeckt und weitere dann in Museen.

Zwischen 1937 und 1941  stellten die Bayerischen Motoren Werke im Werk Eisenach 1606 Cabriolets und 265 Coupés dieses Modells  in der damals üblichen Gemischtbauweise her, ein auf den Rahmen aufgesetztes Holzgerüst trug die Blech-Aussenhaut. Die Karosserien für den BMW 327 lieferte die Berliner Firma Ambi-Budd.

BMW 327

BMW 327 – zur Prinz Heinrich Fahrt am Museumshafen von Eckernförde

Ein kleiner technischer Steckbrief des BMW 327 und BMW 327/328

  • Produktionszeitraum: 1937–1941
  • Karosserieversionen – Coupé, Cabriolet
  • Motoren – Reihen-Sechszylinder mit einem Hubraum von 1971 ccm
  • Leistung – BMW 327 – 55 PS  ( BMW 327/328 – 80 PS )
  • Länge 4500 mm – Breite 1600 mm – Höhe 1420 mm
  • Radstand – 2750 mm
  • Leergewicht – 1100 kg
  • Höchstgeschwindigkeit 125 kmh – BMW 327/328 140 kmh
  • Preise – ab 7.500,– Reichsmark
BMW 327

BMW 327 – auf der Bremen Classic Motorshow

BMW 327 – EMW 327

Nach dem Wiederaufbau des weitgehend zerstörten Eisenacher BMW-Werks und dessen Umbenennung in EMW Eisenacher Motorenwerk wurde in der damaligen DDR die Fertigung des 327 als EMW 327 in nahezu unveränderter Form wieder aufgenommen – fortan war das bekannte Flügellogo weiss-rot und trug den Schriftzug EMW.

Bis 1955 wurden etwas mehr als 500 Cabriolets und etwa 150 Coupés, meistens für den Export, gefertigt.

So manches heute zu sehendes BMW 327 Cabriolet scheint ein ‚umgeflaggtes‘ Modell aus dieser Zeit zu sein, die äusseren Unterschiede zu den Vorkriegs-Modellen sind nämlich sehr gering.

Auch in Grossbritannien wurden die 327er als Frazer-Nash BMW 327 bzw. als Bristol 400 ( Coupé ) mit Rechtslenkung in Lizenz eine Zeitlang gebaut.

BMW 327

BMW 327 – auf der Bremen Classic Motorshow

BMW 328 Roadster

Vorgestellt von BMW wurde dieser ruhmreiche offene Zweisitzer beim Eifelrennen 1936 auf der Nordschleife des Nürburgrings.

Ernst Jakob Henne gewann mit dem BMW 328 dann auch gleich die Klasse der Sportwagen bis 2000 ccm (ohne Kompressor) mit einem Schnitt von 101,6 kmh.

BMW 328

Ein BMW 328 Roadster im früheren BMW Werk – Automobile Welt Eisenach

Der BMW 328 war einer der Traumsportwagen der Vorkriegszeit schlechthin. Auch heute noch gefällt die kurze, gedrungene Form des offenen Zweisitzers mit der vergleichsweise langen Motorhaube und dem engen Cockpit.

Für sportliche Fahrleistungen sorgte der moderne Zweiliter-Sechszylinder mit 80 PS sowie das gelungene Fahrwerk mit den – für die damalige Zeit – besonders wirksamen hydraulischen Trommelbremsen.

Ausgeliefert wurde der BMW 328 Roadster ab Februar 1937 zum Preis von 7.400 Reichsmark. Bis Anfang 1940 wurden laut Angaben der BMW AG  464 Exemplare gebaut.

Neben der ‚Normal‘-Ausführung gab es eine Reihe verschiedener BMW 328 mit individuellen Karossen sowie Renn-Ausführungen, die u.a. beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1939 sowie bei der Mille Miglia 1940 zu glorreichen Siegen aufliefen.

BMW 328

BMW 328 Roadster – Automobile Welt Eisenach

BMW 328  Roadster – die wichtigsten technischen Daten:

  • Motor – Sechszylinder-Reihenmotor mit Leichtmetall-Zylinderkopf
  • Hubraum 1971 ccm – Bohrung × Hub 66 × 96 mm – Verdichtung 7,5 : 1
  • Vergaser – drei Fallstromvergaser Solex 30 JF
  • Leistung – 59 kW (80 PS) bei 5000/min
  • Kurbelwelle – vierfach gelagert
  • Motorsteuerung – seitliche Nockenwelle
  • Tankinhalt – 50 Liter ( auf Wunsch 100 l )
  • Fahrwerk – Rohrrahmen mit Kastenquerträgern
  • Einzelradaufhängung an Querlenkern und Querblattfeder – vorn
  • Starrachse mit zwei Längs-Halbelliptikblattfedern – hinten
  • Bremsen – Trommelbremsen, hydraulisch
  • Radstand 2400 mm – Spurweite 1153/1220 mm
  • Länge 3900 mm – Breite 1550 mm – Höhe 1400 mm
  • Leergewicht (ohne Fahrer) – 830 kg
  • Höchstgeschwindigkeit – 150 kmh
BMW 328

BMW 328 Roadster – Automobile Welt Eisenach

Fotos, Fotos, Fotos… viel mehr Bilder von BMW-Oldtimern!

Unsere ausführlichen Foto-Sammlungen von BMW-Oldtimer-Automobilen und BMW-Motorrädern präsentieren wir auf unserer beliebten Reisefoto- und Technik-Website Globetrotter-Fotos.de.

Die Meilensteine klassischer Automobiltechnik aus dem Hause BMW in München.

Von den ersten Vorkriegs-Maschinen über die Motorräder der Wirtschaftswunderzeit zum heutigen, breiten Angebot an BMW-Zweirädern.

Beide Bildergalerien haben Überlänge, weil wir sowohl alle Vorkriegs- als auch Nachkriegs-Oldtimer von BMW, die wir bislang fotografieren konnten, vorstellen möchten.

Exklusive Bildergalerien auf Globetrotter-Fotos.de – aufregend fotografierte Oldtimer in eindrucksvoller, grosser Darstellung und hoher Auflösung.

BMW 328

BMW 328 Roadster – Fahrzeugnuseum Suhl

Im Focus Automuseen!

In Eisenach wurden die legendären BMW 327 und 328 hergestellt. Gewinnen Sie einen guten Einblick in das heutige Museum:

Auch in Suhl im Thüringer Wald kann man einen BMW 328 und weitere Vorkriegs-BMWs bewundern:

Als Meilenstein der Technik zeigt das Zeithaus in Wolfsburg auch einen BMW 327:

Bildergalerien auf unserer beliebten Reisefoto- und Technik-Website Globetrotter-Fotos.de. In grosser Auflösung und feiner Schärfe …Technik-Fotos fast wie zum Anfassen!

BMW 328

BMW 328 Roadster – BMW-Veteranen-Club auf der Bremen Classic Motorshow

BMW-Oldtimer-Fahrzeuge der Vorkriegszeit – Legenden, die Geschichte schrieben!

Und hier kommt das passende Buch zum Thema BMW 328 Roadster – die Neuerscheinung im November 2016

Rainer Simons, Halwart Schrader
BMW 328 – Vom Roadster zum Mythos

BMW-328 - vom Roadster zum Mythos

BMW-328 – vom Roadster zum Mythos

328 Seiten, 325 Abbildungen – ISBN: 978-3-613-03913-1
Format: 230 x 265 mm – Preis 99,90 €

Zugegeben, preiswert ist dieses umfassende Werk im Kartonschuber über Deutschlands berühmtesten Sportwagen der Vorkriegszeit nicht gerade, aber es ist seinen Preis auf jeder Zeile und mit jeder Abbildung wirklich wert.

Das ist unsere Meinung von Edle-Oldimer.de, lesen Sie dazu auch unsere vollständige Präsentation dieser Ausnahme-Neuerscheinung unter – Neue Bücher über Oldtimer

Dieses Buch gleich bei Amazon bestellen – BMW 328 – vom Roadster zum Mythos

Klasse Lesetipps für Oldtimer-Fans – neue Bücher rund ums historische Automobil, vorgestellt von Edle-Oldtimer.de.

Edle Oldtimer – eine spannende Foto-Parade klassischer Automobile aller Epochen! 

VN:F [1.9.13_1145]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.