Der Ford Eifel

Zwei seltene Vorkriegs-Oldtimer von Ford Köln, von uns in Dänemark entdeckt… Ford Eifel!

Ford Eifel, der Vorgänger des berühmten Buckeltaunus, der nach dem zweiten Weltkrieg bei uns Karriere machte.

ford-eifel

Ein Ford Eifel des Jahrgangs 1937 – von uns entdeckt im erstklassigen Automobilmuseum auf der dänischen Insel Bornholm

Ein früher und sehr seltener Oldtimer des deutschen Ablegers des US-Autoherstellers Ford in Köln-Niehl.

Die Ford Motor Company startete bereits 1926 in Deutschland mit einer Montage-Linie am Westhafen in Berlin. 

So richtig erfolgsverwöhnt war die Ford Motor Company in den 1920er Jahren dank seines Millionensellers, dem Ford  T-Modell – liebevoll ‚Tin Lizzie‘, sprich Blechliesel genannt–, und stieg zum grössten Automobilhersteller der damaligen Motorwelt auf.

So waren die Hälfte aller damals weltweit verkauften Automobile Fords aus den Vereinigten Staaten.

Wie viele andere Länder schützte auch Deutschland seinerzeit seinen Automarkt durch sehr hohe Importzölle für fertige Exemplare.

Um diese Importzölle zu umgehen, mietete Ford 1926 mehrere Hallen im Berliner Westhafen und richtete dort neben einem Ersatzteillager ab 1926 auch einen Montagebetrieb zunächst für Fords T-Modelle ein, deren Einzelteile in Holzkisten aus den USA angeliefert wurden.

Aus dieser Produktion zeigen wir in unserem Bericht über das Ford A-Modell ein Landaulet als Taxi, das vom Taxi-Ruf Bremen 14 0 14 liebevoll gepflegt wird.

ford-eifel

Eine ausgesprochen gepflegte Ford Eifel Cabrio-Limousine im Bornholmer Automobilmuseum südlich von Aakirkeby

In Köln-Niehl wurde Fords deutsche Automobilfabrik errichtet – ja, damals war’s im denkwürdigen Jahr 1931. 

Fords Montagelinie in Berlin konnte, obwohl täglich bis zu 64 Wagen montiert wurden, der steigenden Nachfrage nicht mehr gerecht worden.

Deshalb erwarb die Ford Motor Company in Köln-Niehl ein grosses Grundstück und startete dort bereits im Jahr 1931 mit einer richtigen Automobil-Produktion, zuerst mit dem weltweit beliebten und robusten Ford A-Modell nach US-Vorbild.

ford-eifel

Die Front des Ford Eifel – bereits im Look nach dem 1937 vorgenommenen Facelift

Fords Vorkriegs-Produktion in Deutschland… Ford A – Ford Köln – Ford Rheinland – Ford Eifel – Ford Taunus

Die bei Ford in Köln in der Zwischenkriegs-Zeit hergestellten Automobile entsprachen lange Zeit Modellen aus den USA – wie der Ford A – oder aus Großbritannien.

Dem damaligen Zeitgeist entsprechend, wurden die ab August 1933 in Köln hegestellten Fahrzeuge mit dem Hinweis ‚Deutsches Erzeugnis‘ vermarktet.

Da nimmt es nicht Wunder, dass der in Köln von 1933 bis 1936 hergestellte, aber in den englischen Ford-Werken konstruierte Einliter-Kleinwagen Modell Y, dann auch Ford Köln hiess.

Beim von 1934 bis 1936 als Ford Rheinland unter der Modellbezeichnung 40/4 oder auch Modell B-112 angebotenen Wagen wurden so Motor und Fahrgestell ohne grosse Änderungen vom amerikanischen Original übernommen.

Der hier gezeigte Ford Eifel – Modell C oder Modell 20 – entsprach dagegen wieder einem Fahrzeug aus britischer Produktion, wurde aber 1937 durch ein Face-Lifting dem deutschen Geschmack angepasst.

Der Ford Eifel der Baujahre 1935 bis 1940 wurde mit 61.495 Exemplaren seiner verschiedenen Ausführungen immerhin zum am besten verkauften Auto des damaligen Deutschen Reiches.

Erst im Juni 1939 wurde mit dem Ford Taunus die erste Eigen-Entwicklung der Ford-Werke in Köln-Niehl als Nachfolger des Modells Ford Eifel vorgestellt. Von ihnen wurden bis zur kriegsbedingten Produktionseinstellung im Jahre 1942 wurden gut 7.000 Stück produziert.

Ab der Industriemesse, die 1948 in Hannover stattfand, nahm Ford die Produktion des Ford Taunus, der liebevoll ‚Buckeltaunus‘ genannt wurde, wieder auf.

ford-eifel

Die gepflegte Ford Eifel Cabrio-Limousine im Bornholmer Automobilmuseum südlich von Aakirkeby

Ford Eifel – ein kleiner Technik-Steckbrief des Vorkriegs-Automobils aus den Kölner Ford-Werken.

  • Vierzylinder-Reihenmotor mit seitlicher Nockenwelle
  • Hubraum 1172 ccm – Bohrung und Hub 63,5 x 92,5 mm
  • Leistung 34 PS bei 4.250 U/min – Drehmoment 7,25 mkg bei 2.300 U/min
  • Fallstromvergaser – Solex 26 FJ
  • Hinterrad-Antrieb
  • Fahrwerk – U-Profil-Preßstahl-Rahmen
  • Vorderrad-Aufhängung – Starrachse, eine Querfeder vor der Achse
  • Hinterrad-Aufhängung – Starrachse, eine Querfeder hinter der Achse
  • Radstand 2.286 mm – Spur vorn und hinten 1.143 mm
  • Maße – Länge 4.000,  Breite 1.450, Breite 1.600 mm
  • Gewicht 820 kg – zulässiges Gesamtgewicht 1.150 kg
  • Höchstgeschwindigkeit – 100 kmh
  • Verbrauch/100 km – 8,5 Liter

Neben der Limousine und Cabrio-Limousine wurden vom Ford Eifel auch ein Cabrio und ein Roadster mit abweichenden Gewichten, aber ansonsten gleicher Technik angeboten.

ford-eifel

Die Heckansicht des Ford Eifel – Historisk Bil & Motor Museum, Bornholm

Im Sucher unserer neugierigen Kamera… seltene Oldtimer von Ford aus Köln.

Ältere Modelle von Ford aus Köln sind – entgegen so mancher bekannter oder auch weniger bekannter Fahrzeuge von Ford-USA – auf Deutschlands Oldtimer-Veranstaltungen und auch in unseren Auto- und Technikmuseen vergleichsweise selten bis so gut wie gar nicht anzutreffen.

Ein Grund dafür mag sein, dass die meistens in Großserien hergestellten Ford-Fahrzeuge für manche Oldtimer-Freunde nicht als sammelwürdig angesehen wurden.

Auch hatten die Ford-Automobile früher, wie eigentlich alle damaligen Autos auch, ein erhebliches Rost-Problem

Auch soll dem Vernehmen nach die Ersatzteilbeschaffung älterer Ford-Modelle durch den Großbrand des Ersatzteillagers in Köln-Merkenich 1977 für die Szene nicht besonders einfach sein.

So sind heutzutage gut erhaltene Ford Taunus der verschiedenen frühen Baujahre Mangelware oder sie sind einfach nicht mehr vorhanden.

Vorkriegs-Oldies von Ford Köln hatten wir, auch während jahrelanger Suche, überhaupt noch nicht im Original entdecken können. Deshalb freuen wir uns sehr, hier gleich zwei Ford Eifel auf Dänemarks Sonneninsel Bornholm entdeckt zu haben.

ford-eifel

Eine Ford Eifel Cabrio-Limousine in einer nachgebauten, zeitgenössischen Werkstatt – Bornholms Tekniske Samling

Ford montierte von 1919 bis 1969 auch in Dänemark Automobile… wer hat das heute noch auf dem Schirm?

Auf Fords erster kleiner Montagelinie in Kopenhagens Nørrebro Heimdalsgade wurde ab 1919 zuerst das Ford T-Modell für Skandinavien, Deutschland, das Baltikum und Polen gefertigt.

Eine moderne, 11.000 qm große Ford-Fabrik am Hafen mit Schiffsanleger und Gleisanschluss folgte 1924.

In der Nachkriegszeit wurde die dänische Ford-Produktion durch gesunkene innereuropäische Zölle und Abgaben immer unrentabler, folgerichtig wurde sie 1969 endgültig eingestellt.

Insgesamt wurden in Kopenhagen 325.482 Autos gebaut, darunter vor dem Kriege eben auch Modelle des Ford Eifel. So kann es gut sein, dass auch die beiden hier von uns gezeigten Ford Eifel dort montiert wurden. But… nobody knows!

ford-eifel

Eine Ford Eifel Cabrio-Limousine in der Restauration – Bornholms Tekniske Samling

Technik-Museen auf Dänemarks Sonneninsel Bornholm… Historisk Bil & Motor Museum – Bornholms Tekniske Samling.

Schon seit unserem ersten Aufenthalt im Frühsommer 1969 sind wir absolute Fans von erholsamen Ferien auf Dänemarks östlicher Insel mitten in der Ostsee zwischen Schweden und Polen, die ja auch Dänemarks lebendige Puppenstube genannt wird.

Im Spätsommer des so einschränkenden Corona-Jahres 2020 waren wir nun zum fünften Mal auf Bornholm, mieteten ein gemütliches, 170 Jahre altes Fachwerkhaus nahe des Hafens von Sandvig und hatten von Anfang bis Ende strahlenden Sonnenschein satt. Glück muss der Mensch haben!

Das hat uns aber nicht davon abhalten können, das ausgezeichnete und gut sortierte:

im Süden Bornholms mit unserer neugierigen Kamera zu besuchen. Zwar liegt der Museums-Schwerpunkt eindeutig auf super gepflegten und oftmals sehr seltenen Exponaten britischer Herkunft. Zu sehen sind aber auch mehrere schöne Oldtimer aus deutscher Produktion, wie eben die hier vorgestellte Ford Eifel Cabrio-Limousine.

Unser hier verlinkte Beitrag über Bornholms Technische Sammlung, zeigt das Museum auf einem grossen Bauerngehöft etwas südlich von Allinge. Hier haben engagierte Bürger der Insel Bornholm zusammen getragen, was an nostalgischer Technik aufhebenswert erschien.

Eine Fülle an absolut spannenden Exponaten erwartet den interessierten Besucher, so dass man sich dort – nach Lust und Laune – auch locker einen ganzen Tag aufhalten könnte.

Zu sehen sind neben unzähligen historischen Alltags-Gegenständen früherer Zeiten beispielsweise auch ein komplettes Kraftwerk einer kleinen dänischen Stadt oder auch ein Jagdflugzeug von Saab aus Schweden.

Wir interessierten uns überwiegend für die ausgestellten alten Nutzfahrzeuge und Traktoren, entdeckten dort aber auch die nachgebaute Autowerkstatt mit dem halb restaurierten Ford Eifel.

ford-eifel

Eine Ford Eifel Cabrio-Limousine in der Restauration – Bornholms Tekniske Samling, eine Fundgrube für Technik-Freaks

Reportagen und Fotos… bereits bei uns erschienene Artikel zu Ford-Fahrzeugen:
.

Die folgenden Oldtimer aus Kölner Produktion haben wir hier bei Edle-Oldtimer.de und auf unserem Ableger ‚edel-oldies‘ auf der bekannten Motor-Plattform Motor-Talk.de – neben diversen Ford US-Modellen – bereits ausführlich porträtiert und mit zahlreichen authentischen Aufnahmen vorgestellt:

Gute Unterhaltung dank ‚Classic Cars & Bikes‘ – für alle Fans der Automarke Ford bieten wir zum Thema Ford-Oldtimer ausserdem die spannenden Motor-Reportage mit erstklassiger Bildergalerie in eindrucksvoller, grosser Darstellung und hoher Auflösung:

sowie acht umfassende und faszinierende Bildergalerien früher und wegweisender Ford-Oldtimer aus den Vereinigten Staaten… vom berühmten Ford T-Modell über die ausladenden Strassenkreuzer der Rock’n Roll und Petticoat Ära zu allen Generationen des kultigen Sportwagens Ford Mustang.

auf unserer beliebten Technik- und Reise-Website Globetrotter-Fotos.de. Enjoy your Life!

Erstklassige Oldtimer der Ford Motor Company aus Dearborn, Michigan, USA, und von Ford aus Köln.

ford-eifel

Der Motor des Ford Eifel – einen Reihen-Vierzylinder mit 1172 ccm und 34 PS bei 4.250 U/min

Edle-Oldtimer.de – Ford Köln Oldtimer… spannende Oldtimer-Reportagen, vom Ford Eifel bis zum Ford Sierra.

Klassische Automobile und Motorräder aller Epochen – Kraftfahrzeuge à la Carte.

 

 

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.