Der erste NSU Prinz

Ein Kleinwagen-Oldie mit dem besten Werbeslogan ever… ‚Fahre Prinz und Du bist König‘!

Ein Porträt der ersten Version des erfolgreichen Wirtschaftswunder-Kleinwagens der 1950er- und 1960er-Jahre.

NSU Prinz

Ein NSU Prinz der ersten Generation der Baujahre 1958 bis 1962 am Hammerhavn auf Bornholm

Unser knallrotes Fotomodell, ein NSU Prinz der ersten Generation – aufgespürt auf Dänemarks Sonneninsel Bornholm.

Dieser NSU Prinz… ein feiner Blickfang am Hammerhavn unterhalb der Burgruine Hammershus im Norden Bornholms.

Unser nördliches Nachbarland Dänemark ist – neben seiner landschaftlichen Schönheit und der freundlichen Dänen – immer wieder gut für Überraschungen, was die Entdeckung von selten gewordenen Oldtimer-Typen auf der Strasse oder in Technikmuseen betrifft.

NSU Prinz

Super gepflegt ist dieser NSU Prinz auf dem Parkplatz am Hammerhavn unterhalb von Hammershus

Vermutlich hängt es damit zusammen, dass der dänische Fiskus Automobile seit je her mit einer Luxussteuer belegt, die Autos eben teurer als bei uns machen. So wird manches älter gewordenes Schätzchen eben besonders gepflegt und einfach länger gefahren, auch wenn es schon ein Oldtimer ist.

Ausserdem scheinen die Dänen einen besonderen Hang zur Nostalgie längst vergangener Epochen zu haben, wovon landesweit entsprechend ausgestattete Heimat- und Technikmuseen zeugen.

Unsere Oldtimer-Begegnung auf der dänischen Sonneninsel Bornholm mit dem NSU Prinz der ersten Generation.

Unser knallrotes und gut beleuchtetes Fotomodell vom Typ NSU Prinz II oder III erwischten wir während eines erholsamen und erlebnisreichen Ferien-Aufenthaltes auf der dänischen Sonneninsel Bornholm. Leider war sein Besitzer vermutlich auf einer Küstenwanderung und nicht aufzutreiben, so dass wir nicht genau sagen können, um welche Version es sich tatsächlich handelt.

Rein äusserlich sehen nämlich sämtliche Prinzen der ersten Generation gleich aus, auch wenn der NSU Prinz I an den seitlichen Schiebefenstern und an auf den Kotflügeln montierten Blinkern zu erkennen ist – vergleiche auch unser letztes Bild weiter unten.

NSU Prinz

Klein, aber oho… der NSU Prinz in der Frontansicht

Kaum jemand aus der heutigen Generation kennt noch die Motorräder und Automobile von NSU aus Neckarsulm.

Dabei hatte dieses traditionsreiche, bereits 1873 gegründete Unternehmen eine durchaus ruhmreiche Geschichte, bis hin zu den berühmten Wagen NSU-Spider und NSU Ro 80 mit den Kreiskolben-Motoren nach dem Wankel-Prinzip in den 1970er-Jahren.

Die im zweiten Weltkrieg schwer angeschlagenen NSU-Motorenwerke kamen nach Gründung der Bundesrepublik recht schnell wieder auf die Beine und bereits Mitte der 1950er Jahre war NSU der größte Motorrad-Hersteller der Welt.

Das innovative Unternehmen NSU-Motorenwerke glänzte damals auch durch beachtliche Erfolge auf der Rennpiste und erreichte etliche Weltrekorde.

Allerdings endete dann bald der Motorrad-Boom und viele Kleinwagen drängten auf den Markt der zunehmenden Mobilität.

NSU Prinz

Ein knallroter Blickfang – ein NSU Prinz Oldtimer noch mit dem alten schwarzen dänischen Nummernschild.

Der NSU Prinz, der Kleinwagen-Oldie mit dem besten Werbeslogan ever… ‚Fahre Prinz und Du bist König‘!

Um dem zunehmenden Wohlstand in der bundesrepublikanischen Bevölkerung Rechnung zu tragen, beschäftigte sich NSU in Neckarsulm bereits früh mit der Entwicklung eines einfachen, aber viersitzigen Kleinwagens.

Geplant wurde das neue Fahrzeug anfangs nur mit drei Rädern und dem 593 ccm-Zweizylinders des NSU-Max-Motorrads im Heck – damit war die Idee des NSU Prinz geboren. Im September 1957 wurde das liebenswerte Wägelchen dann, glücklicherweise schon mit vier Rädern, auf der Internationalen Automobil Ausstellung in Frankfurt vorgestellt und ab März 1958 an die Kundschaft ausgeliefert.

NSU Prinz

Die Seitenansicht des NSU Prinz II / III  – ein zweitüriger Kleinwagen mit ausgezeichneter Rundumsicht

Ein kleiner Steckbrief des NSU Prinz II mit den wichtigsten technischen Daten des Fahrzeugs.

  • Selbsttragende Ganzstahl-Karosserie
  • Vorderrad-Aufhängung – Doppel-Querlenker, Schraubenfedern
  • Hinterrad-Aufhängung – Pendelachse, Querlenker, Schraubenfedern
  • Zahnstangenlenkung – hydraulische Trommelbremsen
  • Motor – luftgekühlter Vertikal-Twin Zweizylinder mit einem Bing Fallstrom-Vergaser
  • Hubraum 583 ccm – Leistung 20 PS bei 4600 U/min
  • Ventile – V-förmig hängend, obenliegende Nockenwelle
  • Viergang-Getriebe – syncronisiert mit Mittelschaltung
  • Radstand 2.000 mm – Spur 1.200 mm
  • Gesamtmaße – Länge 3.145 – Breite 1.420 – Höhe 1.370 mm
  • Gewicht 520 kg – zulässiges Gesamtgewicht 840 kg
  • Beschleunigung 0-100 kmh 53 sec – Höchstgeschwindigkeit 105 kmh
  • Verbrauch/100 km – 7 Liter Normalbenzin

Die Technik des von 1958 bis 1960 hergestellten NSU Prinz I ist mit der des NSU Prinz II identisch. Allerdings hatte der NSU Prinz I Schiebe- anstelle der Kurbelfenster.

Die mit dem Prinz II gleich aussehenden NSU Prinz III bzw. NSU Prinz 30 unterschieden sich hauptsächlich durch die stärkere Motorisierung mit 23 bzw. 30 PS.

Die NSU Prinzen der ersten Ausführung brachten es in der Zeit von 1958 bis 1962 auf eine Gesamtstückzahl von 94.549 Exemplaren.

Die damaligen Neupreise betrugen für den NSU Prinz I DM 3.600 und für den NSU Prinz 30 DM 4.200.

NSU Prinz

Die Heckansicht des NSU Prinz mit Lüftungsschlitzen für den luftgekühlten Zweizylinder auf der Motorklappe.

Die Erfolgsgeschichte des NSU Prinz setze sich mit dem NSU Prinz IV fort und beschleunigte sich noch.

Das Design des Prinz IV war stark angelehnt an die Form des ungleich grösseren Chevy Corvair, einem Fahrzeug des US-Herstellers Chevrolet von General Motors gleicher Konzeption, der allerdings mit luftgekühlten Sechszylinder-Heckmotoren aufwartete.

Wie dieser hatte eben auch der NSU Prinz IV eine sauber gezeichnete Karosserie mit stilprägender umlaufender Chromkante, ähnlich einer Badewanne, sowie sehr grosse Fensterflächen.

Aus Platzgründen beschäftigt sich dieser kleine Oldtimer-Beitrag aber nur mit der ersten Generation des NSU Prinz.

Dem zweisitzigen NSU Sportprinz sowie dem NSU Prinz IV und seinen sportlichen Ablegern NSU TT und NSU TTS werden wir bald hier auf Edle-Oldtimer.de einen eigenen Beitrag mit exklusiv von uns aufgenommenen Fotos widmen. Versprochen ist versprochen!

NSU Prinz

Der NSU Prinz II / III konnte sogar einen Wohnwagen ziehen – NSU-Treffen im Landkreis Nienburg/Weser

Erstklassige Fotos für alle Fans und Interessenten der Kult-Marke NSU als edle Oldtimer!

.
Fotos, Fotos, Fotos… ergänzend zu diesem NSU-Beitrag bieten wir hier auf Edle-Oldtimer.de das Porträt des NSU 1200 C:

sowie ausführliche Reportagen mit faszinierend fotografierten Bildergalerien über sämtliche historische NSU-Automobile und Motorräder aller Epochen unter

in noch grösserer Auflösung auf unserer beliebten Reisefoto- und Technik-Website Globetrotter-Fotos.de, enjoy your life!

NSU Oldtimer-Automobile mit damals fortschrittlichster Fahrzeugtechnik… vom NSU Prinz bis zum NSU Ro 80.

NSU Prinz

Ein NSU Prinz I im ausgesprochen besuchenswerten Automuseum Bornholm in Aakirby im Süden der Insel.

Der NSU Prinz, der Kleinwagen-Oldie mit dem besten Werbeslogan ever… ‚Fahre Prinz und Du bist König‘!

Edle Oldtimer – eine spannende Foto-Parade klassischer Automobile aller Epochen!

Im Banne der Motoren – lebendige Automobilgeschichte… faszinierend fotografiert!

 

 

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.