Benzingeflüster mit Helmut Möller

Edle-Oldtimer.de – lebendige Automobilgeschichte… faszinierend fotografiert!

Oh, happy days – auf dieser Website des Reise- und Technik-Autors Helmut Möller bieten wir stets interessante Beiträge mit exklusiven, absolut authentischen Fotos über Fahrzeuge aus der Pionierzeit der Motorisierung, aus der Jugendzeit unserer Eltern und Großeltern, aber auch spannende Musterbeispiele für gelungene Konstruktionen und elegantes Autodesign noch nicht so lange vergangener Automobil-Epochen.

Ford T-Modell

Edle-Oldtimer.de – Autor Helmut Möller im Ford T-Modell ‚Tin Lizzie‘

Verliebt in ‚Altes Blech‘ – unser Autor und Fotograf ist der langjährige Oldtimer-Fan Helmut Möller aus Niedersachsen.

Die Liebe zum Automobil und zum Steuern schöner, schneller Wagens hat er offensichtlich von seinem Vater geerbt.

Paul Friedrich Möller, liebevoll ‚PFM‘ genannt, machte seinen Führerschein bereits 1939 bei der damaligen deutschen Wehrmacht in Stettin.

Er fuhr Zeit seines Lebens mit grosser Begeisterung die unterschiedlichsten Fahrzeugtypen…zuerst kettengetriebene Mannschaftswagen im zweiten Weltkrieg ünd danach den legendären US-Jeep als Driver in der unmittelbaren Nachkriegszeit.

Es folgten verschiedenen Borgward- und Opeltypen und später dann nur noch die bekannten Wagen aus Stuttgart mit dem Stern. Ja, damals war’s!

Benzin im Blut… in Fortsetzung dieser Tradition ist von Helmut Möller nach der umfassenden Automobil-Abteilung seiner Website Globetrotter-Fotos.de mit mehr als 140 Seiten und über 4.000 faszinierenden Fotos, dieses speziell für alle Freunde von Oldtimern gemachte Blog Edle-Oldtimer.de entstanden.

Der Erfolg gibt ihm Recht! Mehr über unseren Autor erfahren Sie hier:

veröffentlicht auf unserer Reisefoto- und Technik-Website Globetrotter-Fotos.de.

Edle-Oldtimer.de – die Vielfalt und Lebendigkeit klassischer Fahrzeuge!

Unsere Philosophie, die hinter  em Projekt Edle-Oldtimer.de steckt, bringen wir Ihnen hier auf der Seite

mit Schwung und Elan näher. Dicht am Thema, mit vielen persönlichen Erlebnissen und Einschätzungen, technischen Details sowie stets erstklassigen, authentischen Fotos. Für alle Menschen mit Benzin im Blut, mit Herzblut verfasst!

Wir starten unser Benzingeflüster mit dem Röhr 8 Typ F aus dem Verkehrsmuseum Dresden!

Röhr 8 Typ F

Der Röhr 8 Typ F – chromblitzende Lampen und ein markanter Kühlergrill verbergen den mächtigen Reihen-Achtzylinder

Mit dem Röhr 8 Typ F präsentieren wir einen ganz besonderen deutschen Oltimer der automobilen Luxus-Liga.

Als echt seltenes Design-Sahnestück von Gläser aus Dresden, Deutschlands berühmtester Karosserieschmiede der Vorkriegszeit – ist der  Röhr 8 Typ F als ganz besonderer, sächsischer Oldtimer als Blickfang im Lichthof des ehrwürdigen Verkehrsmuseum Dresden prominent ausgestellt.

Röhr 8 Typ F

Der Röhr 8 Typ F – ein besonders edles Oberklassefahrzeug der 1930er Jahre

In der Zwischenkriegszeit war das Angebot an formschönen Oberklasse-Fahrzeugen wahrlich nicht gerade klein, wie man auch den hier schon vorgestellten Mercedes-Benz 500 K oder dem Horch 851 Konversions-Cabriolet bestens nachvollziehen kann.

Dabei war auch der Röhr 8 Typ F von der Harmonie der geschwungenen Gläser-Karrosserie sowie vom Komfort her einfach unvergleichlich und dabei geschäftlich… ein Flop.

Es kam zwar 1934 noch der Nachfolgetyp FK mit mehr Leistung durch einen zuschaltbaren Zoller-Kompressor heraus, die Produktionseinstellung war wenig später aufgrund zu geringer Nachfrage von Luxuas-Automobilen aber unausweichlich.

Einige technische Daten des legendären Röhr 8 Typ F

  • Baujahr – 1933 bis 1934
  • Motor – 8-Zylinder-Reihe, hängende Ventile (OHV)
  • Hubraum – 3,3 L
  • Leistung – 75 PS
  • Höchstgeschwindigkeit – 120 kmh
  • Verbrauch – 17 l auf 100 km
  • Länge 4.700 mm – Breite 1.750 mm – Höhe 1.650 mm
  • Gewicht – leer 1.600-1.700 kg – zul. Gesamtgewicht 2.200-2.300 kg
  • Wendekreis 12,4 m
Röhr 8 Typ F

Röhr 8 Typ F – ein Luxus-Fahrzeug mit Gläser-Karosserie

Das Verkehrsmuseum Dresden bietet historische Technik-Highlights hautnah!

Das Verkehrsmuseum Dresden im Johanneum, einem Anbau des Stadtschlosses unmittelbar in Dresdens histotischer Altstadt untergebracht, ist mit seinen fabelhaften Ausstellungen aus allen Bereichen der Technik räumlich  außerordentlich beengt. Trotzdem wird in der Kraftfahrzeugabteilung anschaulich und übersichtlich die Entwicklung des Automobils mit dem Schwerpunkt der sächsischen Fahrzeugproduktion gezeigt.

Besuchen Sie auch unsere ausführlichen Bildergalerien über das Ausnahme-Museum

auf unserer beliebten Reisefoto- und Technik-Website Globetrotter-Fotos.de.

Das Verkehrsmusum Dresden im mehr als 400jährigen Johanneum am Dresdner Neumarkt.

Röhr 8 Typ F

Volant und Reserverad – eine Seitenansicht des Röhr 8 Typ F

Kraftfahrzeuge á la Carte – auf Globetrotter-Fotos.de

Erleben Sie unsere grosse Fahrzeug-Präsentation in faszinierenden Bildergalerien!

Eine – so denken wir – ideale Ergänzung zu Edle-Oldtimer.de ist die von uns ‚Classic Cars & Bikes‘ genannte Kraftfahrzeug-Abteilung unserer beliebten Reisefoto- und Technik-Website und unseres Hauptprojekts

mit über 4.000 exklusiven, faszinierend fotografierten Fahrzeug-Aufnahmen in spannenden Bildergalerien mit Reportagen aus allen motormässig relevanten Themen-Bereichen:

  • Alte Motorräder – Zweiräder aller Epochen in acht Diashows, überwiegend in Museen aufgenommen.
  • Automuseen – spannende Bild- und Textbeiträge über derzeit 22 ausgewählte Automuseen.
  • British Sports-Cars – Roadster und Coupés, edel designte englische Sportwagen in neun Shows.
  • Edle Oldtimer – 26 Bildergalerien stilvoller Oldtimer-Automobile verschiedener legendärer Marken.
  • Historische Nutzfahrzeuge – Busse, Lastkraftwagen, Transporter und Trecker Oldies.
  • US-Cars – ‚the American Way of Driving‘ in 38 klasse Beiträgen über amerikanische Automobile.
  • Volkswagen – Europas bedeutendster Automobilkonzern auf dem Weg an die Weltspitze.

in eindrucksvoller, grosser Darstellung und hoher Auflösung. Enjoy Globetrotter-Fotos.de!

Helmut Möller, unser Globetrotter, Autor und Fotograf aus Leidenschaft, kann auch selber ‚heissen Reifen‘!

Was kann für einen ausgemachten Petrol Head schöner sein, als eine Chevrolet Corvette der ersten Generation für einige scharfe Runden auf einem Rundkurs zu bewegen? V 8 Gebrabbel und knallende Fehlzündungen beim Gaswegnehmen inklusive!

Chevrolet Corvette C 1

Der Benzinflüsterer Helmut Möller auf dem Autodrome, Mulhouse, Elsass, in einer ’58 Chevrolet Corvette C 1

Prestige, Design & Emotionen – aufregende Autoträume auf Edle-Oldtimer.de… nicht nur in Alu und Wurzelholz!

Edle-Oldtimer.de – lebendige Automobilgeschichte… faszinierend fotografiert!

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.