Alfa Romeo 6 C Zagato – sei cilindri

Alfa Romeos legendäre Sportwagen der Vorkriegszeit… die Alfa Romeo 6 C von Zagato.

Alfa Romeo 6 C 1750 Zagato & Alfa Romeo 6 C 1500 Super Sport auf den Strassen von Bella Italia aufgespürt.

alfa-romeo-6c

Ein Alfa Romeo 6 C 1750 Gran Sport Zagato des Baujahres 1929, von uns in Sirmione am Gardasee entdeckt.

Alfa Romeo Oldtimer-Entdeckungen in Sirmione am Lago di Garda und an der Piazza del Popolo in Roma.

Alfa Romeo 6 C 1750 Zagato & Alfa Romeo 6 C 1500 Super Sport von uns am Gardasee und in Rom aufgespürt.

Eine breite Palette klassischer Sportwagen und Limousinen aus dem Hause Alfa Romeo konnten wir bereits vielerorts auf deutschen und italienischen Strassen sowie in gut aufgestellten Automuseen fotografieren. Das ergaben Ansichten, die die Herzen jedes Oldtimer-Freundes und ganz besonders der ‚Alfisti‘ höher schlagen lassen.

Aber… Alfa Romeos der Vorkriegszeit auf der Strasse und nicht im Museum zu entdecken, kommt nahezu einem Sechser im Lotto gleich. So freuen wir uns ganz besonders, Ihnen hier gleich zwei der legendären, von Zagato eingekleideten Alfa Romeos 6 C vom Ende der 1920er Jahre vorstellen zu können.

alfa-romeo-6c

Die elegante Formgebung des Alfa Romeo 6 C 1750 Zagato – Motorhaube, Kotflügel und Lampen

Alfa Romeo 6 C 1750 Zagato & Alfa Romeo 6 C 1500 Super Sport am Gardasee und in Rom aufgespürt.

Der italienische Stiefel gehört zu unseren liebsten Reisezielen. Aber es ist schon eine Weile her, als wir unsere beiden, hier vorgestellten Fotomodelle aus dem Hause Alfa Romeo sowohl in Sirmione am Gardasee als auch auf der Piazza del Popolo in Rom entdeckten.

Dabei lag damals unser Augenmerk noch keineswegs auf dem Fotografieren von ‚Altem Blech‘. So konnten wir auch nicht erahnen, welche automobilen Schätze uns vor die Linse unserer neugierigen Kamera gefahren waren.

Immerhin werden heutzutage für gepflegte und sorgfältig restaurierte Alfa Romeo 6 C Preise aufgerufen, die zumindest im höheren sechsstelligen Euro-Bereich – wenn nicht darüber – liegen.

Urlaub in Italien – eines unserer beliebtesten Reiseziele mit südlichem Flair, das ist… Bella Italia!

alfa-romeo-6c

Dieser Alfa Romeo 6 C 1750 Zagato des Baujahres 1929 trägt ein Kennzeichen des Schweizer Kantons Tessin

Rassige italienische Oldtimer von Alfa Romeo aus der Vorkriegszeit …Buon viaggio Alfa Romeo!

Der Automobil-Hersteller mit dem klangvollen Namen Alfa Romeo wurde bereits Anfang des Zwanzigsten Jahrhunderts als unter der Firma Zweigwerk des französischen Herstellers Darracq unter der Bezeichnung Società Anonima Lombarda Fabbrica Automobili, kurz ALFA, gegründet.

Nach dem Einstieg des Ingenieurs Nicola Romeo in das Unternehmen wurde im Jahre 1920 der Markenname um Romeo ergänzt – die Legende der Alfa Romeos nahm ihren Anfang.

Spektakuläre Rennsport-Erfolge in den 1920er-Jahren, wie beispielsweise der ersten Automobil-Weltmeisterschaft 1925, der Gewinn der berühmten Mille Miglia 1930 mit dem Sieg von Nuvolari und Guidotti auf einem Alfa Romeo 6 C 1750 GS, sowie Rekorde bei der legendären Targa Florio brachte Alfa Romeo jede Menge Prestige und Ruhm.

Allerdings gelang es nicht, das Unternehmen langfristig in die notwendige Gewinnzone zu bringen. So wartete Alfa Romeo über die Jahrzehnte bis in die jüngste Zeit mit einer ausserordentlich wechselvollen Geschichte und weitaus mehr Tiefen als Höhen auf.

alfa-romeo-6c

Alfa Romeo 6 C 1750 Zagato – eng das Cockpit und lang gestreckt die Motorhaube

Alfa Romeos legendäre Sportwagen der Vorkriegszeit… die Alfa Romeo 6 C , eingekleidet von Zagato.

Die wegen ihres Sechszylinder-Reihenmotors 6 C = sei cilindri benannten Alfa Romeo Sportwagen wurde im April 1925 auf dem Salone dell‘Automobil di Milano erstmals in der Öffentlichkeit gezeigt und dann ab 1927 offiziell verkauft.

Die ersten Alfa Romeo 6 C mit Reihen-Sechszylinder-Motor und einem Hubraum von 1.487 ccm hatten bereits eine oben liegende Nockenwelle, sie wurden als Alfa Romeo 6 C 1500 bezeichnet.

1929 erschien als Nachfolger des 1500ers der Alfa Romeo 6 C 1750 mit auf 1.752 ccm vergrössertem Hubraum sowie teils mit zwei oben liegenden Nockenwellen, der vor allem im Motorsport mit spektakulären Auftritten und Siegen auftrumpfte.

Nach intensiven Web-Recherchen glauben wir, dass es sich bei dem, im roten Italia-Rennlook lackierten Exemplar um einen Alfa Romeo 6 C 1750 des Baujahres 1929 und bei dem weissen Alfa Romeo 6 C um einen 1500er aus dem Jahr 1927 handelt. Über die jeweilige Motorstärke haben wir allerdings keine Angaben gefunden.

Besonders edle Sport- und Rennwagen der Zwischenkriegs-Zeit aus dem Hause Alfa Romeo im Zagato-Design.

alfa-romeo-6c

Die Heckansicht Alfa Romeo 6 C 1750 Zagato – so schön konnten Sportwagen schon in den 1920er Jahren aussehen.

Alfa Romeo 6 C 1750 Zagato & Alfa Romeo 6 C 1500 Super Sport am Gardasee und in Rom aufgespürt.

Die von Vittorio Jano entworfene Reihen-Sechszylinder mit 1.487 ccm Hubraum leistete je nach Verkaufsdatum  und Version zwischen 40 und 60 PS. Zusätzlich wurden auch ’schärfere‘ Varianten mit Kompressor angeboten, die 76 bzw. 84 PS leisteten.

Der Motor des Alfa Romeo 6 C 1750, war eine Weiterentwicklung des 6 C 1500 und besass in den Versionen Super Sport und Gran Sport  zwei oben liegenden Nockenwellen.

Mit volumetrischem Kompressor wurden in den Rennversionen anfänglich 85 PS und mit dem so genanntem ‚feststehendem Zylinderkopf‘ erreicht 102 PS erreicht. Allerdings wurden von 1930 bis 1932 insgesamt nur 213 Alfa Romeo 6 C Gran Sport der 4. und 5. Serie, und davon ganze sechs mit feststehendem Zylinderkopf, hergestellt.

alfa-romeo-6c

Ein Alfa Romeo 6 C 1500 Super Sport des Baujahres 1927 auf der Piazza del Popolo in Rom

Alfa Romeo  – kurze Technik-Steckbriefe der Modelle 6 C 1500 und 1750

Die Alfa Romeo 6 C sei cilindri wurden sowohl als luxeriöse Sportwagen verkauft als auch erfolgreich – teils als Werkswagen – im Rennsport eingesetzt.

  • Produktions-Standort – Portello, Mailand , Italien
  • Karosserie-Hersteller – Zagato, Touring, Castagna, Garavini, Pininfarina, James Young
  • Konzeption – Frontmotor mit Heckantrieb
  • Motor – Reihensechs-Zylinder mit einer oben liegenden Nockenwelle, zwei oben liegenden Nockenwellen DOHC in den Versionen Super Sport und Gran Sport.
  • Hubraum Modell 1500… 1.487 ccm – Modell 1750… 1.752 ccm
  • Leistung – Modell 1500, je nach Ausführung 40 bis 84 PS – Modell 1750, im Renntrimm bis 102 PS
  • Masse – Länge 4.000 mm – Breite 1.631 mm – Höhe 1.349 mm
  • Radstand – 2.700 mm
  • Leergewicht – 1.250 kg
  • Produktion 1927 bis 1929 – Alfa Romeo 6 C 1500 – 1058 Stück
  • Produktion 1929 bis 1933 – Alfa Romeo 6 C 1500 – 2579 Stück
  • Vorgänger – Alfa Romeo RM
  • Nachfolger – Alfa Romeo 1900

Die Bezeichnung 6 C verwendete Alfa Romeo für die verschiedensten Modelle und Varianten noch bis 1954.

alfa-romeo-6c

Ein Alfa Romeo 6 C 1500 Super Sport trifft auf einen pinkfarbenen Cadillac Convertible des Modelljahres 1962

Carrozzeria Zagato – der geniale italienische Karossier, dessen Name den Auto-Liebhabern auf der Zunge zergeht!

Bis etwa zum Beginn des zweiten Weltkrieg war es in Europa und in den USA üblich, bei teuren Fahrzeugen, wie der Oberklasse-Modelle oder Sportwagen, jeweils nur das Chassis inklusive der Antriebseinheit in den Autofabriken der Hersteller zu fertigen und die Karosserien bei entsprechenden Karossiers in kleinen Serien oder auch nach Kundenwunsch ganz individuell gestalten zu lassen.

So vergab auch Alfa Romeo damals die Gestaltung und Fertigung an externe Unternehmen. Das bevorzugte und auch berühmteste von ihnen war in den 1920er Jahren sowie heute die Firma Zagato aus der Nähe von Mailand.

Das 1919 von Ugo Zagato gegründete Unternehmen ist als einer der ältesten Karosseriers Italiens auch heute noch aktiv im internationalen Design-Geschäft und war immer wieder für besonders aufregende Kreationen gut.

Auch die beiden hier vorgestellten Alfa Romeo 6 C aus den 1920er Jahren entstammen der kreativen Werkstatt Zagatos. Aber auch weitere Design-Ikonen Zagatos für Alfa Romeo oder Lancia kamen zu grossem Ruhm.

Wir erinnern uns dabei gern an die Alfa Romeo Guilia TZ 1 oder den Lancia Fulvia Sport Zagato 1,3 S. Diese schienen uns schon in den 1960er Jahren aufgrund ihrer futuristischen Karosserieform bereits im Stand schneller als erlaubt zu sein!

Carrozzeria Zagato… das klingt wie Musik in den Ohren aller Motor-Freaks und bedeutet stets italienischen Chic! 

alfa-romeo-6c

Auto-Hinterteile mit und ohne Heckflossen – Alfa Romeo 6 C 1500 Super Sport & Cadillac Series 62

Fotos, Fotos, Fotos… Alfa Romeo & Bella Italia – klassische Automobile im italienischen Ambiente!

Oldies but Goldies… eine exklusive Parade klassischer Alfa Romeo Automobile aller Epochen zeigen wir ergänzend in unserer umfangreichen Reportage mit einer faszinierenden Bildergalerie auf unserer beliebten Reisefoto- und Technik-Website Globetrotter-Fotos.de

für echte Alfisti und alle anderen Autofans in noch grösserer Abbildung und höherer Auflösung.

Italien mit seinem südlichem Flair – eines der beliebtesten Reiseziele der deutschen Urlauber,… bella Italia!

Zahllose Tipps und Anregungen, unterstrichen mit Hunderten von exklusiven Aufnahmen beliebter Urlaubs-Regionen bieten wir ebenfalls auf Globetrotter-Fotos.de. Have a look and enjoy:

Viva Italia – unvergleichlich ist das Flair des Südens in Italien, eben dort, wo die Zitronen blühen! Erleben Sie auch die romantisch angehauchten Stätten, wo wir die hier gezeigten Alfa Romeo Oldtimer entdeckten:

und den Ferienort am Lago di Garda

Die italienischen Momente – das süsse und lockere Flair unter Palmen und südlicher Sonne. Der Stiefel Europas an den Gestaden des Mittelmeeres, von den Alpen im Norden bis nach Sizilien tief im Süden von Italien,

Alfa Romeo Oldtimer-Entdeckungen in Sirmione am Lago di Garda und an der Piazza del Popolo in Roma.

gardasee

Urlaub in Italien – eines unserer beliebtesten Reiseziele mit südlichem Flair, bella Italia.

Alfa Romeo – la Bella Macchina Italiana… rassige und sportliche Oldtimer aus dem klassischen Autoland Italien.

Italienische Oldtimer – aufregende Klassiker des Automobilbaus, von Alfa Romeo bis Zagato.

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.